Realschule plus Nachtsheim

Anmeldung zur 5. Klasse

Anmeldezeiten:

Von Montag 01.02.2021 bis Freitag 05.03.2021

Die Terminvergabe zur Anmeldung erfolgt ab 11.01.2021 per E-Mail an

sekretariat@rsplusnachtsheim.de

Telefon: 02656 – 952890

E-Mail: info@rsplusnachtsheim.de

Zur Anmeldung Ihres Kindes werden folgende Unterlagen benötigt:

· Kopie des letzten Zeugnisses

· Anmeldeformular (Downloadbereich Homepage)

· Anmeldeformular von der Grundschule

· Geburtsurkunde Ihres Kindes

· bei getrenntlebenden Eltern mit gemeinsamem Sorgerecht eine Vollmacht/Unterschrift

· Original Nachweis der Masernschutzimpfung oder Masernimmunität

Realschule ++++++

+ integrativ

+ moderne Mensa mit Mittagstisch

+ vielseitiges Ganztagsangebot

+ Hausaufgabenbetreuung

+ Förderkonzept

+ Kurse in sportlichen, musischen u. lebenspraktischen Bereichen

St. Stephanus-Realschule plus Nachtsheim

Innovative Eindrücke und tolle Präsentationen beim 1. Digitalen Tag der offenen Tür

Da in diesem Winter der traditionelle Tag der offenen Tür an der St. Stephanus- Realschule plus in Nachtsheim wegen der Corona-Pandemie nicht vor Ort stattfinden konnte, beschloss die Schulgemeinschaft; am Samstag, den 28.11.2020 einfach „digital“ ihre innovative Schule zu präsentieren.

Alle Interessierten, vor allem Viertklässlerinnen und Viertklässler und deren Eltern, konnten sich so ein Bild vom abwechslungsreichen Schulalltag in Nachtsheim machen. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer gaben beim „1. Digitalen Tag der offenen Tür” Kostproben des vielfältigen Angebots der Schule im Vor- und Ganztagsschulbereich.

Eingestimmt vom abwechslungsreichen Internetauftritt der modernen Schule auf (www.rsplusnachtsheim.de) und dem extra für diesen besonderen Tag erstellten „padlet“, einer interaktiven Homepage, zu finden unter https://padlet.com/eifel/Bookmarks, folgten Eltern einer Webkonferenz. Der Schulleiter Ralf Heuft stellte das Schulkonzept und das Angebot in einem anschaulichen digitalen Vortrag dar.

Im Anschluss an den Vortrag des Schulleiters konnten alle Teilnehmenden per Nachrichtenfunktion offene Fragen stellen, die dann live beantwortet wurden.

Die Besucher erlebten die gesamte Schulwelt in digitaler Form. Vom Auftritt des Schulorchesters, der Vorstellung des Tischkicker-Projekts, der Anleitung um Baumschmuck herzustellen bis hin zum für diesen Tag erstellten Schulfilm, der von der Schülervertretung unterstützt wurde. Nicht zu vergessen das eindrucksvolle „Schulbuch“, eine Art interaktive Schulzeitung. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer präsentierten eine große Bandbreite ihrer gemeinsamen Arbeit. Ein weiteres Highlight war das Video zur Ausstellung des künstlerischen Projekts der Klasse 10a zum Nationalsozialismus sowie der Mitmach-Tanz der Schülersprecherinnen und des Vertrauenslehrers.

Trotz der Barriere, dass man dieses Jahr die Eindrücke nicht vor Ort sammeln konnte, wurde die besondere Atmosphäre der ländlichen Schule im Grünen digital transportiert. Davon können sich übrigens alle Interessierten weiterhin einen Eindruck machen unter www.rsplusnachtsheim.de.

Wenn Fragen zur Schulform, der Schule im Allgemeinen oder der Anmeldung bestehen, bietet die Schule Termine zum Beratungsgespräch bei der Schulleitung an. Diese können per E-Mail an sekretariat@rsplusnachtsheim.de oder telefonisch unter 02656-952890 vereinbart werden.

Die Anmeldung der neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler findet in der Zeit vom 01.02.2021 bis 05.03.2021 zu folgenden Zeiten statt: Von Montag, 01.02.2021 – Freitag, 05.03.2021 von 8:00 Uhr – 12:00 Uhr. Zusätzlich nachmittags am Mittwoch, 03.02.2021, Donnerstag, 04.02.2021, Montag, 08.02.2021, Donnerstag, 18.02.2021 und Mittwoch, 24.02.2021.

Zur Anmeldung mitzubringen sind eine Kopie des Halbjahreszeugnisses, das Anmeldeformular der Grundschule und die Geburtsurkunde des anzumeldenden Kindes. Bei getrenntlebenden Eltern mit gemeinsamem Sorgerecht muss zusätzlich eine Vollmacht oder eine Unterschrift zur Schulanmeldung vorgelegt werden. Des Weiteren wird der Original-Nachweis der Masernschutzimpfung oder der Masernimmunität verlangt.
Die St. Stephanus-Realschule freut sich schon jetzt auf ihre neuen Schülerinnen und Schüler.

Verbandsgemeinde

Büros der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel geschlossen

Bei den Ende November 2020 stattgefundenen Beratungen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder über weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wurde die dringende Bitte an die Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber herangetragen, sie mögen prüfen, ob Betriebsstätten entweder durch Betriebsferien oder großzügige Home-Office-Lösungen vom 23. Dezember 2020 bis 01. Januar 2021 geschlossen werden können. Damit soll erreicht werden, dass möglichst viele den Grundsatz „Wir bleiben zuhause“ umsetzen. Die Verbandsgemeinde Vordereifel greift diese Anregung auf. Die Büros unserer Verwaltung in 56727 Mayen, Kelberger Straße 26, sind daher am

Montag, 28.12., Dienstag, 29.12. und Mittwoch, 30.12.2020 ganztägig geschlossen.

Standesamtsdienst

Das Standesamt (Tel.: 02651/8009-29) der Verbandsgemeinde ist am Montag, 28.12. und Mittwoch 30.12.2020 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr zur Beurkundung von Sterbefällen geöffnet.

Wahlamt

Das Wahlamt (Tel.: 02651/8009-33) ist am Montag, 28.12. und Dienstag, 29.12.2020 in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr für das Ausstellen von Bescheinigungen des Stimmrechts und der Wählbarkeit anlässlich der Landtagswahl am 14. März 2021 geöffnet.

Ab Montag, 04.01.2021 sind wir wieder in der gewohnten Art und Weise für Sie da.

Um Beachtung wird gebeten.

Alfred Schomisch, Bürgermeister

Umgestaltung des Friedhofs

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Umgestaltung des Friedhofs ist ein großes Anliegen vieler Bürgerinnen und Bürger sowie der Gemeinderäte der Pfarrei. Die Planungen hierfür wurden in einem Arbeitskreis, bestehend aus den Ortsbürgermeistern sowie den Ersten Beigeordneten der Gemeinden, bereits im Sommer begonnen und befinden sich nunmehr auf der Zielgeraden. Neben der Berücksichtigung neuer Arten von Grabstätten finden unter anderem Themen wie Barrierefreiheit, Plätze zum Verweilen sowie eine möglichst pflegeleichte Gestaltung der Grünanlagen ihre Berücksichtigung. Die fertige Planung wird zum Jahresende erwartet. Diese werden wir dann entsprechend vorstellen. Bereits jetzt ist zuerkennen das dieses Projekt nicht von heute auf morgen umzusetzen ist und erhebliche finanzielle Mittel für die Gemeinden binden wird. Um diese finanzielle Belastung zu reduzieren, möchten wir einen Teil der anfallenden Arbeiten an gemeinsamen Aktionstagen in Eigenleistung erbringen. Hierzu werden wir zu gegebener Zeit einladen.

Fabian Steffens, Ortsbürgermeister Weiler
Martin Freund, Ortsbürgermeister Luxem
Werner Engels, Ortsbürgermeister Hirten

Nikolaus- und Christkindabend in der Vordereifel

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in diesen besonderen Zeiten sind Traditionen und Brauchtümer wichtig, denn Sie geben uns ein Gefühl von etwas Normalität zurück.

Im Dezember finden gleich zwei solcher Traditionen statt. In vielen Ortsgemeinden gehen der Nikolaus und auch das Christkind von Haus zu Haus und besuchen die sehnsüchtig wartenden Kinder.

Es wäre seitens der Verwaltung und unserer Ortsgemeinden wünschenswert, wenn der Nikolaus und das Christkind auch in diesem Jahr all jene besucht, die unter der Pandemie besonders leiden: die Kinder aber auch viele ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Hierbei sind besondere Auflagen und Bedingungen zu erfüllen.

Diejenigen, die in diesem Jahr die besondere Botschaft übermitteln, bitten wir einen schriftlichen Antrag mit Vorlage eines Hygienekonzeptes bei der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel vorzulegen.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Herrn Alexander Röser

Tel: 02651/8009-28

Email: a.roeser@vordereifel.de

Verbandsgemeindeverwaltung
V o r d e r e i f e l
– örtliche Ordnungsbehörde –

Schnupperangebot für alle interessierten Viertklässler/innen

Schnupperangebot für alle interessierten Viertklässler/innen und ihre Eltern/ Erziehungsberechtigten an der St. Stephanus-Realschule plus in Nachtsheim

Aufgrund der aktuellen Situation kann der Tag der offenen Tür nicht in gewohnter Form an der St. Stephanus-Realschule plus in Nachtsheim stattfinden.

Dennoch gibt es die Gelegenheit, die Schule im Grünen kennen zu lernen.

Dazu laden wir alle interessierten Viertklässlerinnen und Viertklässler, sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigte ein, vor allem ab Samstag, 28.11.2020, die Schulhomepage unter www.realschule-plus-nachtsheim.de zu besuchen und einen Blick in unser Schulleben zu riskieren.

Das geht so: Homepage besuchen – Link zum virtuellen Tag der offenen Tür öffnen – Spaß haben und tolle Einblicke erlangen!

Offene Fragen zu unserer Schulform oder unserer Schule im Allgemeinen erhalten Sie jederzeit. Schreiben Sie uns eine E-Mail an sekretariat@rsplusnachtsheim.de oder suchen Sie das persönliche Gespräch unter der Rufnummer 02656-952890.

Wir freuen uns über Ihren virtuellen Besuch!

Notfalldose kann Leben retten

Verbandsgemeinde verteilt kostenlos Notfalldosen an ältere Menschen

Ein Sturz, ein Herzinfarkt oder eine Bewusstseinsstörung – ein Notfall kann sich gerade bei älteren Menschen schnell und unerwartet einstellen, auch in der eigenen Wohnung. Wichtig ist dann, dass der Notarzt schnell alle medizinischen Informationen von den Betroffenen bekommt. Hier erweist sich zunehmend die sogenannte Notfalldose als hilfreich – eine Plastikdose mit den wichtigsten Gesundheitsinfos des Patienten, die im Kühlschrank aufbewahrt wird. Das hilft im Ernstfall, wertvolle Zeit zu sparen.

Die grün-weiße Plastikdose enthält in der Regel ein Notfall-Infoblatt mit wichtigen Informationen zum Patienten, etwa zu vorliegenden Krankheiten, einzunehmenden Medikamenten, Kontaktdaten des behandelnden Hausarztes und Personen, die im Notfall zu benachrichtigen sind. Die Notfalldose wird im Kühlschrank aufbewahrt, so dass Rettungskräfte sie innerhalb kürzester Zeit finden können. Ein grüner Aufkleber an der Innenseite der Wohnungstür und einer am Kühlschrank lassen auf einen Blick erkennen, dass eine solche Dose im Haushalt vorhanden ist. Seit einigen Jahren findet die Notfalldose zunehmend Verbreitung.

„Gerade für Seniorinnen und Senioren ist das eine zweckmäßige und nützliche Sache. Wer sich für die Notfalldose interessiert, sollte sich bei der VG-Verwaltung, Frau Christine Engels, Tel. 02651/900915, E-Mail: c.engels@vordereifel.de, melden“, empfiehlt Bürgermeister Alfred Schomisch.

Die Notfalldosen werden kostenfrei allen Interessierten aus der Vordereifel zugestellt.

Fundsache

Ein Schlüsselbund wurde im Bereich Regensbusch gefunden.

Der Schlüsselbund kann bei mir abgeholt werden.

Werner Engels, Ortsbürgermeister

Haushaltsplan 2021 der Verbandsgemeinde Vordereifel

Haushaltsplan 2021 

Der Entwurf der Haushaltssatzung mit dem Haushaltsplan der Verbandsgemeinde Vordereifel für das Haushaltsjahr 2021 sowie der Wirtschaftsplan I/2021 des Eigenbetriebes „Abwasserwerk“ liegt gemäß § 97 Abs. 1 GemO in der Zeit vom 09.11.2020 bis 09.12.2020 während den allgemeinen Dienststunden (Montag bis Donnerstag, 8.00 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 16.00 Uhr und Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr) bei der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel, Kelberger Str. 26, 56727 Mayen, Zimmer 57, öffentlich aus. Weiterhin sind die Unterlagen auf der Internetseite der Verbandsgemeinde Vordereifel (www.vordereifel.de) veröffentlicht.

Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung, des Haushaltsplanes oder seiner Anlagen sind innerhalb von 14 Tagen nach dieser öffentlichen Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel, Kelberger Straße 26, 56727 Mayen, schriftlich oder zur Niederschrift einzureichen.

Verbandsgemeinde Vordereifel 
Alfred Schomisch, Bürgermeister