Arbeitsgruppe Ehrenamt Vordereifel VEREINt aktiv mit Herz und Verstand

Drittes Online Seminar für Vereine erfolgreich durchgeführt

Die Arbeitsgruppe Ehrenamt Vordereifel hat sich vor über zwei Jahren aus ehrenamtlich engagierten Mitarbeitern der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel gegründet. Seit dem hat Sie es sich zur Aufgabe gemacht neben Senioren- und Jugendarbeit auch alle Vereine und ehrenamtlich Aktiven der Vordereifel zu unterstützen. Aus diesem Anliegen heraus, entstand die Idee eine Seminarreihe in Bezug auf das Vereinswesen aufzulegen, um die Vereine immer auf dem Laufenden zu halten.

So hat Sie am vergangenen Donnerstagabend ihr drittes Online-Seminar für Vereine ausgerichtet. Im April letzten Jahres startete sie mit dem ersten Online-Seminar “Corona und die Auswirkungen auf die Vereinsarbeit“, darauf folgte im November ein Online-Seminar zum Themenschwerpunkt „2 Jahre DSGVO“ im Vereinswesen. Da diese beiden Seminare eine durchweg positive Resonanz zeigten, fand nun die weitere Fortführung der Seminarreihe statt.

Fokussiert wurden diesmal die Änderungen für Vereine durch die „Gemeinnützigkeitsrechtsreform 2020/2021“. Die Reform betrifft alle Vereine und bringt viele Aspekte mit sich, die von großer Bedeutung sind, wie z.B. die „Anhebung der Übungsleiter- und Ehrenamtspauschalen“, „Neue gemeinnützige Zwecke“ und die „Änderungen beim Feststellungsverfahren durch das Finanzamt“.

Im Rahmen des Online-Seminars wurden neben diesen auch viele weitere Punkte praxisnah erarbeitet und hilfreiche Tipps an die Vereine gegeben.

Referent war wie in den vorangegangenen Seminaren wieder der Bonner Rechtsanwalt für Vereinsrecht, Michael Röcken, der mit seiner lockeren, praxisnahen Art die 48 Seminarteilnehmer mit dem Thema vertraut gemacht hat und wieder in vollem Umfang begeisterte.

Die Arbeitsgruppe Ehrenamt Vordereifel bedankt sich für das Interesse und die zahlreichen positiven Rückmeldungen seitens der Vereine. Sie freut sich schon jetzt bald daran wieder anknüpfen zu können und die Seminarreihe fortzuführen.

Gerne können sich ehrenamtlich Aktive im Gebiet der Verbandsgemeinde auch mit Ideen oder Wünschen für ein weiteres Seminar an die Arbeitsgruppe Ehrenamt Vordereifel – VEREINt aktiv mit Herz und Verstand – wenden und somit bei der Auswahl des Themenfeldes aktiv mitwirken.